01
01
2019

Gesund und mit Genuss ins Neue Jahr starten

Wir haben es geschafft. Ein sehr intensives Jahr ist zu Ende gegangen. Ich liebe den Winter, für mich ist es die genussvollste Zeit im Jahr. Die Sinne ziehen sich zurück und der Duft winterlicher Tees erfüllt kalte Wintertage. Wenn es draußen kalt ist, so soll es drinnen umso wärmer werden. Dabei füllen nicht nur warme Suppen und Eintöpfe einen leeren Magen sondern vielmehr das gemeinsame Kochen und Essen unser Herz. Daher soll dieses Jahr im Winter nicht so sehr im Mittelpunkt stehen, was du isst um dich wohl zu fühlen, sondern wie. Wie viel Zeit nimmst du dir zum Kochen und Essen? Wie bereitest du deine Speisen zu? Wo kaufst du sie? Wie bewusst isst du sie? Denn all diese Faktoren haben einen größeren Einfluss auf die Art und Weise wie du etwas verdaust als was du genau isst. Bei all meinen Rezepten wünsche ich dir eine genussvolle Winterzeit, einen guten frischen Start ins Neue Jahr und viele Momente in denen du dir etwas Gutes tust.

WÄRMENDES QUINOA CHAI PORRIDGE

Quinoaporridge

Was du brauchst:
1 Tasse Quinoa
1 Teesackerl Chai-Tee
2 Tassen Mandelmilch (oder Milch deiner Wahl)
optional Honig zum Süßen
Pekannüsse & Kokosflocken

Mein absolutes Lieblingsfrühstück diesen Winter, es ist wie ein Gourmetausflug nach Indien. Den Quinoa dafür unter kaltem Wasser waschen und deine Milch nach Wahl erhitzen. Den Teebeutel darin baden lassen und den Quinoa behutsam unterrühren. Die Chai-Quinoamischung ab und zu umrühren und je nach Konsistenz und Geschmack mit Honig süßen. Sobald der Quinoa bissfest ist, in deiner Lieblingsschüssel anrichten, mit Pekannüssen und Kokosflocken garnieren. Mein Geheimtipp: ein großzügiger Esslöffel Apfelmus dazu und perfekt ist dieses warme Frühstück.

WINTERLICHER KRAUTSALAT MIT GRANATAPFEL

Krautsalat

Was du brauchst:
1 großen roten Krautkopf
1 Granatapfel

Für das Dressing:
2EL Sesamöl
1EL Apfelessig
1TL Honig
Salz&Pfeffer

Bevor du dich ans Werk machst, solltest du darauf achten Handschuhe zu tagen und Kleidung die dir nicht besonders am Herzen liegt. Das kräftige Rot vom Kraut und dem Granatapfel bleibt auch nach dem Waschen sehr gerne in der Kleidung. Für den Salat das Kraut fein schneiden und den Granatapfel entkernen. Es ist zwar Arbeit, aber sie lohnt sich – versprochen. Für das Dressing mischt du das Sesamöl mit dem Apfelessig und dem Honig und kannst es zu guter Letzt noch mit Salz & Pfeffer abschmecken. Behutsam dem Gemüse unterheben und anrichten.

REINIGENDE ZWIEBELSUPPE

Zwiebelsuppe

Was du brauchst:
1kg Zwiebel
6 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 bio Suppenwürfel
Salz&Pfeffer

Schneide die geschälten Zwiebel in kleine, feine Ringe. Gib einen guten Schuss Olivenöl, 6 Knoblauchzehen und die Zwiebel in einen großen Topf. Lass das Ganze bei geringer Hitze für 15 Minuten zugedeckt dünsten. Dann entferne den Deckel, drehe die Hitze hoch und lass die Zwiebel braun werden, aber nicht verbrennen. Dann übergieße es mit einem Liter kochendem Wasser, gib einen biologischen Gemüsesuppenwürfel hinzu und lass es für 20 Minuten kochen. Fertig. Dann noch eine Prise Salz & Pfeffer drüber und genießen.

Rezepte erstellt von BIANCA Lokway
Herzlichen Dank!

author: Verena Hirzenberger