04
03
2017

zwei gesunde Rezepte für Naschkatzen

Heute habe ich noch zwei weitere Rezepte von Bianca für euch. Passend zum Wochenende gibt es einmal Etwas mit Gemüse und einmal Etwas Gesundes zum Naschen.

HONIG BALSAMICO KOHLSPROSSEN

Kohlsprossen

Was du brauchst (für zwei Portionen):
etwa 700g Kohlsprossen
1 1/2 EL Honig
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
1 Knoblauchzehe
eine Prise Salz & Pfeffer

Und so gehts: Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Kohlsprossen waschen, die obersten Blätter entfernen und halbieren. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zusammen mit allen anderen Zutaten vermengen und die Kohlsprossen darin marinieren. Danach im Backofen für ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.

DIE BESTEN SÜSSKARTOFFEL BROWNIES

Brownie

Was du brauchst (für ein Blech):
2 Mittelgroße Süßkartoffeln (etwa 600g)
2/3 Tassen geriebene Mandeln (etwa 80g)
1/2 Tasse Dinkelmehl (optional auch Buchweizenmehl)
14 Datteln
4 EL rohes Kakaopulver (bekommt man im Bioladen, roh deshalb da es noch alle wertvollen Nährstoffe enthält und nicht industriell verarbeitet ist)
3 EL Ahornsirup (optional: Honig)
eine Prise Salz

Und so gehts: Den Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen und die Süßkartoffeln schälen. Sie in kleine Stücke schneiden und dämpfen bis sie sehr weich werden (dauert etwa 20 Minuten). Mit den Datteln in einen Mixer geben. Die übrigen Zutaten in einer Schüssel verrühren und dann mit der Dattel-Süßkartoffelmischung vermengen. Die Masse in eine Auflaufform mit Backpapier geben und für etwa 20-30 Minuten backen (Gabeltest machen und schauen, dass nichts kleben bleibt). Auskühlen lassen und in große Stücke schneiden.

BIANCA LOKWAY, diplomierte Ernährungstrainerin, ist 24 Jahre alt und hat Psychologie und Soziologie studiert. Das Wichtigste für sie beim Thema Essen ist, dass es Spass macht und unkompliziert ist. Sie ist kein Fan von kurzzeitigen Ernährungstrends und ihrer Meinung nach ist die richtige Ernährung etwas sehr individuelles, womit sie mit mir genau auf einer Linie ist. Sie möchte für ihre Klienten einen Weg finden, der nachhaltig dazu beiträgt, dass sie sich in ihrem Körper gesund und wohlfühlen.

Danke liebe Bianca! Ich freue mich schon auf weitere tolle Rezepte die du mit uns teilst!

Eure Verena

author: Verena Hirzenberger