19
12
2020

2020 …Good Vibes only…und davon jede Menge. Teil 2 eines persönlichen Jahresrückblicks

Ein paar Kerzen habe ich angezündet, eine Tasse Tee steht griffbereit und Musik umschmeichelt meine Ohren. Ab in den zweiten Teil meines sehr persönlichen Jahresrückblicks. Den ersten kannst du übrigens hier nachlesen.

JULI

Ich mache mal wieder einen Abstecher nach Oberösterreich zu meinen Eltern. Es ist ein heißer Sommertag und ich muss ins Wasser. Das kleine aber feine Freibad in Bad-Hall ist mein Ort der Wahl.Überhaupt habe ich im Sommer einige neue Schwimmlocations getestet. Nach 6 Jahren hier in Döbling habe ich erst dieses Jahr die geniale S-Bahn Verbindung Richtung Klosterneuburg entdeckt. Ein Seitenarm der Donau in Greifenstein wirkt hier wie ein Badeteich und gleicht kaum dem Fluss der sich durch Wien schlängelt. Ich treffe nach Jahren wieder einmal eine Freundin aus Jugendtagen. Sie ist vor Jahren nach Norwegen ausgewandert und besucht für einige Wochen ihre Eltern im Salzkammergut.

greifenstein

Besuch von Tirol in Wien. Pete und ich machen das Badeschiff unsicher, erkunden die DC Towers und lassen uns ein spätes Frühstück im Cafe Frida am Yppenplatz schmecken. Wir sitzen im Regen vorm Cafe unter der Markise, und ich glaube deshalb schmeckt es noch besser. Der Vergnügungsprater durch den wir schlendern liegt verlassen und menschenleer, beim Brunch im Magdas-Hotel lernen wir Otto die Krähe kennen.

image0(1)

Bei einem spannenden Workshop zum Thema Füße (Anatomie/Fußfehlstellungen/Ganganalyse,..) in München lerne ich liebe Kollegen aus Deutschland kennen. Bevor es zurück nach Wien geht folgt ein Besuch von mir in Tirol. Baden in einem kleinen hübschen See und selbst gekochtes Lachscurry. Gar nicht mal so ein schlechter Sommer!

image1

Ich erfahre über Facebook, dass das MAGDAS HOTEL (ein Projekt der Caritas wobei MigrantInnen eine Lehrausbildung im Tourismusbereich durchlaufen können) aufgrund der Corona Krise um die Existenz kämpft. Schnell ist ein kleines Charity-Training im Prater mit anschließendem Brunch im netten Gastgarten des Magdas Hotels auf die Beine gestellt. Mit Hilfe meiner tollen Community darf ich eine Spende von nahezu 400 Euro an das Team des Magdas-Hotels übergeben. Auch meine Schwester ist dabei und am Abend davor wandern wir zwei in die Weinberge am Nussberg und genießen ein mehrgängiges Menü inklusive Weinbegleitung unter Sternenhimmel beim Weinbauer Windischbauer. War ein lustiger Abstieg bis zur Straßenbahnstation in Nussdorf.

image2

AUGUST

Ein Monat im Zeichen meines Geburtstages. Und ich hab ihn so richtig gefeiert, gleich mehrmals, mit wenigen ausgewählten Lieblingsmenschen. Ausgiebig geschlemmt beim Brunch im Bootshaus an der alten Donau. Das weiße Spitzenkleid musste kurz darauf meinem Badeanzug weichen. Ich war immer schon gerne am Wasser. Durch meine Leidenschaft zum Schwimmen, die ich erst vor wenigen Jahren entdeckt habe, steht außer Frage meinen Geburtstag am bzw. im Wasser zu feiern. Am Abend schwingen Pete und ich gemeinsam den Kochlöffel für meine Gäste. Ein kleines feines Grüppchen auf meiner Terrasse im Kerzenschein.Einige Tage später wird wie jedes Jahr im August die besonders große Anzahl an sichtbaren Sternschnuppen prognostiziert. Spontan treffe ich in der Nacht einige Freunde auf der Donauinsel zum gemeinsamen Baden und Sternderl schauen. Meine Schwimmschüler machen tolle Fortschritte: lernen von Null weg zu kraulen oder auch richtig Brust zu schwimmen. Genau an meinem Geburtstag fahre ich zum Hauptbahnhof und beschließe das Schicksal darüber entscheiden zu lassen, wo ich mir einen kleinen Kurzurlaub gönne. An seinem Geburtstag reist man als ÖBB-Vorteilskartbesitzer übrigens unbegrenzt gratis in Österreich mit Bahn und Bus. Die Anzeigentafel verrät die Abfahrt Richtung Villach in 10 Minuten.

image4

Also gehts nach Kärnten. War ich auch schon Ewigkeiten nicht mehr. In meiner Kindheit habe ich die Sommer mit meiner Familie mehrmals am Millstättersee und Längsee verbracht. Villach überrascht mich mit kleinen charmanten Gassen und südlichem Flair.Und dann ist auch noch eine liebe Bekannte zeitgleich in der Nähe und nimmt mich mit zu einer Wanderung auf den Dobratsch. Beim Theater im Park feiere ich unter freiem Himmel dem Kabarett von Alex Kristan lauschend den nächsten Teil meines Geburstags, an meiner Seite drei ganz liebe Freundinnen. Eine meiner besten Freundinnen hat ebenfalls im August Geburtstag. Sie feiert ihren Geburtstag im Garten eines entzückenden Minihäuschens in Aggsbach an der Donau.

image0

Es regnet und ich schwimme trotzdem in der Donau. Einen Moment lang überrascht mich die Gewalt und Kraft des Flusses der mich mitnimmt und rasch abtreibt. Respektvoll lege ich den ersten Teil des Rückweges neben dem Ufer durchs Wasser watend zurück. Das Element Wasser ist einfach immer wieder genial und dabei an manchen Tagen ein gnadenloser Lehrmeister. Es gibt ein Lagerfeuer im Regen. Später im Dunkeln entlang der Bahngleise dahintapsend bin ich auf der Suche nach dem zu den Bahngleisen gehörenden Bahnhof von Pressbaum.

Mein Zug rauscht im selben Moment ohne mich zurück nach Wien. Das kleine Abenteuer findet bereits wenige Minuten später ein gutes Ende als ich von Freunden des Geburtstagskindes mit dem Auto zurück nach Hütteldorf mitgenommen werde.  Ich erkunde das Strombad in Kritzendorf und reite kraulend dort die Wellen, fantastisch.

image2

Meine Terrasse wird zum privaten Openairkino inklusive selbst gemachter Lasagne und Kerzenschein. Gemeinsam mit einem lieben Freund sehe ich mir in Marchfeld/Strasshof ein geniales Körpertheaterstück gemeinsamer befreundeter Schauspieler (Jennifer Gross) von uns an. Eine liebe Freundin packt mich spontan an einem Sonntag in ihr Auto und nimmt mich mit an den traumhaft schönen Ottensteiner Stausee. Wir schwimmen durch den See, lassen uns auf einer verankterten Plattform nieder und während uns die Sonne ins Gesicht scheint reden wir über Gott und die Welt.

ottensteinerstausee

Foto by waldviertel.at

Puh, seht ihr, es ist soo viel Schönes passiert in diesem Jahr, dass ich hier für heute einen Schlusspunkt setzen werde um die noch ausstehenden Monate in einen (oder zwei) weitere Beiträge zu packen. Schönes Wochenende meine Lieben,

Eure Verena

Featured Image by posterlounge.at

 

author: Verena Hirzenberger