04
05
2020

Trainings für Earlybirds und einer meiner Lieblingsspaziergänge in Wien

Hui schon 18:00 Uhr und ich beginne gerade erst damit den heutigen Blog-Beitrag zu tippen. Aber ich habe natürlich nicht darauf vergessen und hier kommt er ja nun noch. Heute möchte ich kurz eine Möglichkeit vorstellen, wie du zukünftig mit mir gemeinsam trainieren kannst und dich dann mitnehmen auf einen meiner Lieblingsspaziergänge in Wien.

Zoom-Online Trainings

Vielleicht warst du bereits dabei bei einem meiner Online Gruppentrainings via Zoom während der letzten Wochen ? Zuerst habe ich begonnen zwei Stunden auf diese Art und Weise für das Fitnessstudio Bodystyle zu unterrichten. Und bald darauf folgten für meine bestehenden Kunden der Outdoortrainings in Wiener Parks als Alternativprogramm weitere solche Onlinetrainings. Nachdem ich dazu viel positives Feedback erhalten habe, und die Umsetzung wirklich sehr praktisch und einfach ist werde ich solche Trainings weiterhin anbieten. Ich denke, dass diese Form von angeleitetem Training gerade auch morgens vor der Arbeit eine willkomme Möglichkeit ist, um ohne großen Aufwand fit und bewegt in den Tag zu starten. Solltest auch du Interesse haben von diesem Angebot Gebrauch zu machen so melde dich gerne bei mir. Hier habe ich für dich das Wesentliche dazu zusammengefasst:

IMG_6213

 

  • Trainingsinhalt: 1) Intervalltraining mit Schwerpunkt Kräftigung, ergänzt durch koordinative Elemente sowie Übungen zur Aktivierung des Herz-Kreislaufsystems und Verbesserung der Beweglichkeit 2) Mobility-Training zur Verbesserung der Beweglichkeit und Flexibilität
  • Trainingsdauer: 45min
  • Trainingsort: deine Wohnung, dein Garten, deine Terrasse,… wo auch immer du deinen Laptop/Computer startest oder via Handy dich mit dem entsprechenden Link zum Zoom-Meeting dazuschaltest
  • Equipment: Matte, eine Erhöhung wie eine Couchkante oder ein Stuhl, Handtuch und dein eigener Körper. In weiterer Folge kannst du bei manchen Übungen Zusatzgewichte wie Kurzhanteln, Wasserflaschen, Bücher,… ergänzen
  • Organisation: per WhatsApp Gruppe werden jeweils eine Woche im vorraus entsprechend mögliche Trainingszeiten ausgeschrieben. Die Trainings finden bei Anmeldung von mindestens 3 Personen statt. Die Verrechnung erfolgt im 10er-Block System per Überweisung (flexibel ohne Ablaufdatum). Der 10er-Block zu 95 Euro berechtigt ebenso zur flexiblen Teilnahme an meinen Outdoortrainings in Wiener Parks.

IMG_5542

Also bei Interesse einfach melden. Ich freue mich über deine Teilnahme.

Eine meiner Lieblingsrunden die ich auch heute wieder gedreht habe ist ein Spaziergang bei mir in Döbling zur Bellevuewiese.

 

Spaziergang zur Bellevuewiese an der Himmelstraße in 1190 Wien

Gehzeit Start bis Aussichtspunkt auf der Bellevuewiese: ca. 45 Minuten

Solltest du öffentlich anreisen kannst du z.B. bei der S45-Bahnstation/Busstation Krottenbachstraße starten, in die Obkirchergasse einbiegen und dieser bis ans Ende folgen. Dabei kommst du dann auch je nach Tageszeit am kleinen netten Markt am Sonnbergplatz vorbei. Oder du startest bereits am anderen Ende der Obkirchergasse z.B. an der S45-Bahnstation Oberdöbling oder Straßenbahnhaltestelle Sieveringer Straße der Linie 38 (Grinzing-Schottentor).

Dann geht es auf jeden Fall mal geradeaus und leicht bergauf entlang der Grinzinger Allee in Richtung Kahlenberg. Den siehst du sogar bereits von dort weg. Halte dich auf der linken Straßenseite und biege dann auf Höhe der Pizzeria L autentico– welche sich rechter Hand gegenüber an der Straße befindet- in die Kaasgrabengasse ein. Besagtes italienisches Restaurant kann ich übrigens empfehlen. Man kann da bei entsprechenden sommerlichen Temperaturen auch draußen sitzen. Nun aber weiter. Also der Kaasgrabengasse folgen. Genau an der Ecke befindet sich hier übrigens auch ein Blumengeschäft. Es geht eine Weile einfach geradeaus leicht ansteigend dahin. Vorbei an einem kleinen Park mit Kinderspielplatz. Bis zur Ecke Stefan- Esders- Platz.

IMG_5905

Hier biegst du nun rechts ein und gehst direkt auf die hübsche weiße Kirche zu. Ich finde die sieht einfach toll aus mit den Treppen die sich rechts und links nach oben hin zur Eingangspforte hochschlängeln. Du gehst dann links unter dem Aufgang zur Kirche vorbei und folgst der Reinischgasse. Diese führt dich nun geradewegs in die Weinberge. Vorbei am Weingut Zawodsky geht es weiter bergauf. Schließlich geht die Reinischgasse in die Wolfsgrubergasse über. Einfach der Nase nach weiter dieser Gasse folgen bis du schließlich oben an der Kreuzung zur Himmelstraße raus kommst. Hier lohnt es sich den Blick abwärts zu richten. Bereits an dieser Stelle gibt es einiges an Wiener Skyline zu sehen. Folge dann der Himmelstraße weiter bergauf. Vorbei an einem Kindergarten der mich mit seiner Holzfassade immer ein bisschen an Bullerbü von Astrid Lindgren erinnert. Nochmal Weinberge linker Hand und wenige Meter später bist du bereits am Parkplatz Bellevuewiese angekommen. Wenn du hier links auf die Wiese hinaustrittst hast du einen wunderschönen Blick über die Stadt.

image4

Und hier steht auch eine türkise Steintafel mit Schriftzug die daran erinnert, dass Sigmund Freud angeblich genau hier seine Eingebung zur Traumanalyse hatte. Wer des Nachts seinen Blick über die Lichter der Stadt schweifen lässt kann das durchaus verstehen. Ich wiederum finde den Platz besonders am Morgen zum Sonnenaufgang ganz besonders schön. Wenn du einen anderen Weg zurück nehmen möchtest so kannst du die Wiese nach rechts überqueren und dem Weg dort am Rande abwärts folgen bis du wieder direkt vor einer Siedlung landest.

image1

Hier schlängelt sich ein schmaler Weg links an einem Haus entlang vorbei weiter abwärts. Einfach weiter bergab, schließlich entlang der Bellevuestraße bzw. Kaasgrabengasse. Und so landest du wieder an der Kreuzung Kaasgrabengasse- Stefan-Esders-Platz  und hast nun links wieder den Blick auf die davor bereits passierte Kaasgrabenkirche. Der restliche Weg ist nun der selbe. Also immer abwärts entlang der Kaasgrabengasse bis zur Kreuzung Grinzinger Allee, rechts abbiegen und der Grinzinger Allee abwärts folgen bis zum Ausgangspunkt.

Und mit diesem kleinen Spaziergang schicke ich dich nun in einen schönen und entspannten Montagabend. Alles Liebe und bis morgen,

eure Verena

 

author: Verena Hirzenberger