09
04
2020

Ostern vor der Tür, ein paar Alternativideen

Heute ist Gründonnerstag. Gleich mal vorweg: ich bin bereits vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten, trotzdem ist Ostern für mich normalerweise ein Familientag bzw. ein Anlass mich mal wieder in Oberösterreich blicken zu lassen. Dieses Jahr gibt es eine Alternativvariante und ich möchte ein paar Ideen teilen, die dazu beitragen können trotzdem einen schönen (Familien)tag zu verbringen.

Sonnenaufgangsspaziergang

Wer meine Blogbeiträge der ersten Coronakrise-Woche gelesen hat, kann sich eventuell noch an jenen erinnern, in dem ich von meinem Ausflug am frühen Morgen berichtet habe. Einige Jahre lang hatte ich mit Freunden aus Oberösterreich die Tradition am Ostersonntag zu Sonnenaufgang einen Hügel oder kleinen Berg zu erklimmen. Wir vereinbarten einen Treffpunkt, von dem aus wir noch in der Dunkelheit des anbrechenden Tages starteten. Nach einer kurzen Wanderung von maximal 1,5h erreichten wir unser Ziel: eine Anhöhe die uns mit einem traumhaften Ausblick belohnte. Jeder hatte ein gefärbtes Osterei zum gemeinschaftlichen Eierpecken mitgebracht sowie Tee oder Kaffee in der Thermoskanne. Glühend rot oder auch unspektakulär zwischen Wolken versteckt schob sich schließlich der leuchtende Ball der Sonne vor unseren Augen dem Himmel entgegen. Nach einer kurzen Rast folgte der Rückweg zum Ausgangspunkt. Jeder kehrte nachhause zurück und deckte dort den Tisch für das Frühstück mit der Familie.

IMG_5509

Dieses Jahr habe ich im Freundeskreis dazu aufgerufen, sich dieser Idee anzuschließen. Jeder geht also für sich allein im Morgengrauen seines Weges, erklimmt je nach Möglichkeit vielleicht einen Berg oder lässt sich woanders an einem schönen Platz mit Aussicht nieder. Und dann heißt es einfach den Moment genießen, vielleicht die Sonnenstrahlen auf einem Foto versuchen festzuhalten. Die entstandenen Fotos werden wir dann austauschen und so bekommt jeder ein Ostersonntags-Sonnenaufgangs-Mosaik. Wenn du diesen Bericht liest, und dir die Idee gefällt, würde ich mich wahnsinnig über ein Sonnenaufgangsfoto von dir freuen. Schicke es mir gerne über FB-Messenger, per mail an hirzenberger@nullpersonaltraining-vienna.at oder auch per Whats-App: 0043 699 1095 4559. Die Sonne wird am kommenden Sonntag 12.04.2020 übrigens um 06:10 Uhr in Wien aufgehen.

Frühstück im Bett

Für alle die lieber länger schlafen oder nach der Wanderung ihre Lieben überraschen möchten: wie wäre es mit Frühstück im Bett? Ja da wird es auch ein paar Brösel auf der Matratze geben aber ist das wirklich so schlimm? Ich kann nur für mich sprechen: ich liebe es und finde das auch ziemlich romantisch. Also im besten Fall habe ich damit gerade jemanden auf die Idee gebracht vielleicht ihren Freund oder die Freundin so zu überraschen 😉 wobei ich mir auch die Familienvariante lustig vorstellen kann. Bettdecke kann man ja waschen.

AppelCrumble

Osternester verstecken mal anders

Etwas mehr Vorbereitungszeit benötigt man für meine letzte Idee die ich mit euch teilen möchte. Als Jungscharleiterin habe ich liebend gerne für die Kinder sogenannte Geländespiele und Rätselralleys geplant. Dabei geht es darum, sich anhand von diversen Hinweisen Schritt für Schritt einem verstecktem Schatz oder sonstigem Ziel zu nähern. Das lässt sich auch wunderbar auf die Suche nach dem Osternest übertragen. Dabei ist es relativ egal wie groß das dafür abgesteckte Spielfeld ist. So eine Schatzsuche kann sowohl in der 60 qm Stadtwohnung als auch im Garten oder einer Siedlung durchgeführt werden. Hier sind ein paar Beispiele anhand welcher Hinweise man die Kinder suchen lassen kann:

  • den ersten weiteren Hinweis findest du dort: ” Wo schmutzige Wäsche sauber gemacht wird” (Lösung: der nächste Hinweis wäre demzufolge in der Waschmaschine versteckt)
  • geh zur Eingangstür und dreh dich mit Blick in den Gang, hinter der dritten Tür auf der rechten Seite befindet sich der nächste Hinweis
  • dort wo du im Sommer eine Burg gebaut hast befindet sich der nächste Hinweis (Lösung: im Garten bei der Sandkiste)
  • wer Oma, Opa, Tante,… telefonisch oder auch per Skype einbauen möchte: für den nächsten Hinweis wähle folgende Telefonnummer und löse das dir so übermittelte Rätsel

obertauern4

Deiner Kreativität in der Umsetzung dieser Schatzsuche sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Natürlich kann man auch einen Weg mit ausgelegten Pfeilen (aus Papier, Holz, Steinen,…) vorbereiten an dessen Ende das Osternest zu finden ist.

Ich würde mich freuen wenn ich dich damit inspiriert habe ein anderes aber genauso schönes Osterwochenende zu verbringen.

Liebe Grüße,

Verena

 

author: Verena Hirzenberger