Outdoor against Cancer (OaC) Bewegung Outdoor für Menschen mit Krebs

  • 31.12.2019
  • 00:00 - 00:00

Durch meine Zertifizierung zur OaC- TrainerIn dieses Jahres an der TUM (Technischen Universität München) sind meine Outdoortrainings (Parktrainings im Esterhazypark, Türkenschanzpark, Heiligenstädterpark) ab sofort offiziell für KrebspatientInnen sowie deren Familien und Freunde geöffnet.

Die aktuellen Trainingszeiten findest du auf meiner FB-Seite: HirzenbergerSports auf FB
Aber von Anfang an: Im Herbst letzten Jahres wurde ich durch einen Bericht in der Sonntagspresse erstmals auf OaC aufmerksam. Diese Initiative wurde 2015 in München von Petra Thaller, welche zu dieser Zeit selbst von der Diagnose Brustkrebs betroffen war, gegründet. Selbst ehemalige Leistungssportlerin und Outdoorfreak geht es ihr

:…”um gesellschaftliche Aufklärung über die herausragende Wirkung von Outdoor-Aktivitäten, Bewegung und Sport in der Natur im Rahmen von Prävention, Therapiebegleitung und Restitution für Krebspatienten, deren Familien und Freunde.

OaC setzt sich zum ZIEL
– ein flächendeckendes Angebot für Outdoortrainings in ganz Europa aufzubauen.
– die gesundheitsfördernde Wirkung von Bewegung und Sport in der Natur im Rahmen von Krebserkrankungen nachhaltig in der Gesellschaft zu verankern.
– einen großen Beitrag dazu zu leisten, dass Outdoor-Aktivitäten ein fester Bestandteil in der Krebstherapie werden.”

hier gehts zur OaC Website

Das Projekt „Outdoor against Cancer: move yourself, go out and live“ wurde von der Technischen Universität München (TUM) unter Leitung von Dr. Hande Hofmann und Dr. Thorsten Schulz bei der Europäischen Kommission erfolgreich eingeworben. Gemeinsam mit den Naturfreunden Kärnten erhielt man zusammen mit Organisationen aus vier weiteren Europäischen Ländern (Deutschland, Italien und Schweden und Griechenland) für 2019 und 2020 eine Förderung im Rahmen von „ERASMUS+ Sport“.Unter dem Titel „Outdoor against Cancer: Wie Bewegung und Sport in der Natur im Kampf gegen Krebs wirken – Schnellere Genesung, mehr Lebensqualität, bessere Prognosen“ wurde von Petra Thaller und Thorsten Schulz auch ein Buch zum Thema veröffentlicht.

weitere Infos zum Buch

Heiligenstadt19

In Kooperation mit den Naturfreunden werden in Österreich derzeit qualifizierte Instruktoren, Übungsleiter und Trainer im Rahmen der OaC-Zertifizierung auf die besonderen Erfordernisse im Training mit KrebspatientInnen ausgebildet. In weiterer Folge kann damit ein Teil des bereits bestehendenen breiten Spektrums an diversen Outdooraktivitäten wie z.B: wandern, klettern, Rad fahren,… der Naturfreunde für diese Zielgruppe geöffnet werden.

Hier kannst du dich zur ersten OaC Zertifizierung in Österreich anmelden

Und warum betrifft mich das eigentlich? Weil ich der Meinung bin, dass es auch darum geht das Tabu Krebs in der Gesellschaft aufzulösen. Meine erste eigene Berührung mit dem Thema Krebs hatte ich im Alter von 10 Jahren als meine Oma daran verstarb, etwas mehr als 10 Jahre danach erlebte ich durch den Tod einer gleichaltrigen Freundin und im Anschluss in meiner Tätigkeit als Kindergartenpädagogin im St.Anna Kinderspital (bekannt für seine Spezialisierung auf die Behandlung von Krebs im Kindes/Jugendalter) das Krebs keine Frage des Alters ist.

Immer wieder haben jedoch gerade in den letzten Jahren in meiner Tätigkeit als Personaltrainerin Menschen meinen Weg gekreuzt die den Krebs erfolgreich besiegt haben. Wobei die Diagnose Krebs sie maßgeblich verändert hat und zu einem wichtigen Wendepunkt in ihrem Leben wurde. Und das meine ich im positiven Sinne. Menschen die unfassbar stark im Leben stehen, ihre Standpunkte vertreten und ausgestattet mit einer gesunden Portion an Egoismus und Optimismus jeden Tag wertschätzen der kommt. Ich denke da kann man viel voneinander lernen.Umso mehr erfüllt es mich mit Stolz als OaC Trainerin und Ausbildnerin Teil dieses Projektes sein zu dürfen.

schönbrunn

Dass Bewegung und insbesondere Bewegung draußen sich unglaublich positiv auf unser Wohlbefinden auswirkt kann ich nach 3 Jahren Outdoortrainings in diversen Wiener Parks zu 100% unterschreiben. Vom Gipfel eines Berges oder mit den Füßen im Sand am Meer in den Sonnenuntergang zu blicken ist unbeschreiblich aber im Alltag in einer Großstadt lebend kann meiner Erfahrung nach ebenso ein Training in der Gruppe unter zwei Buchen im Park stehend mit Vogelgezwitscher ein genialer Start in den Tag sein.

OaC Bewegungsangebote möchten dich motivieren sowohl präventiv (Risikofaktoren mindern), als auch ergänzend zu/nach deiner Krebstherapie outdoor in Bewegung zu kommen. In einer gemischten Gruppe in der du dich, wenn dir danach ist, zu deiner Erkrankung austauschen kannst und die heilende Wirkung der Bewegung an der frischen Luft das zentrale Element ist.

Ganz nach dem Motto der Begründerin von OaC Petra Thaller:” move yourself, go out and live”

 

Du hast Fragen zum Projekt oder zu meinen Outdoortrainings? Ich freue mich von dir zu hören/zu lesen. Hierfür kannst du gerne das Kontaktformular verwenden.

OAC_Blau NEU[3][6]

eu_flag_co_funded_pos_rgb_left_small[6]

KaerntenNF

Details

  • Anmeldungen:
    https://www.outdooragainstcancer.de/